Ciabatta mit Dinkelmehl im Holzbackofen gebacken

Nachdem ich schon einiges im Holzbackofen gebacken habe, probierte ich nun ein Rezept  von Lutz Geisslers Buch „Brot backen in Perfektion“ aus.

Ich wollte es wissen wie man mit so wenig Hefe drei Ciabattas backen kann.

  • 575 g Dinkelmehl 630
  • 390 g Wasser
  • 12 g Salz
  • 0,4 g Frischhefe
  • 25 g Olivenöl

Die Zutaten alle mischen (Hefe und Wasser mischen) und 24 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen. (etwa alle 8 Stunden dehen und falten)

Ich hatte es vergessen den Teig nach 8 Stunden zu dehen und falten. Das war kein Problem ich habe den Teig nach 12 Stunden vorsichtig gedehnt und gefalten.

Anstatt 24 Stunden Ruhezeit, habe ich den sehr gut gegangenen Teig schon nach 20 Stunden auf ein krätig bemehltes Holzbrett gegeben und in drei gleich schwere Teile (ca. 25 cm lang) geteilt.

Die Teiglinge sind nun durch Falten in ein gut bemehltes Leinentuch gesetzt worden und haben nochmals 1 Stunde Zeit bei Raumtemperatur reifen zu lassen.

Die Teiglinge wurden dann Kopfüber auf ein Backblech mit Backpapier gesetzt und bei 280°C im Holzbackofen für ca. 20 Minuten gebacken.

Mit dem Ergebnis und dem Geschmack vom Ciabatta bin ich sehr zufreiden. Ich kann Euch das Buch von Lutz Geissler „Brot backen in Perfektion“ nur empfehlen.